Endlich schwanger werden

Immer mehr kann man beobachten, dass Paare von einem unerfüllten Kinderwunsch begleitet werden. Wie oft hört man von Frauen, die bereits ein Vermögen ausgegeben haben, um schwanger zu werden. Die Begriffe Hormontherapie und künstliche Befruchtung sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Doch diese Reproduktionsmedizin erfüllt nicht immer den langersehnten Kinderwunsch. Stattdessen beklagen sich die Beteiligten häufig über unerwünschte Nebenwirkungen, die Körper und Seele belasten. Oft ist es aber so, dass Unfruchtbarkeit auf ganz natürliche Art und Weise behoben werden kann.

Hormontherapie und künstliche Befruchtung

Wenn ein Paar ein Jahr lang erfolglos versucht Nachwuchs zu bekommen, gilt es im Allgemeinen als unfruchtbar. Nachdem sich das Paar an den Gynäkologen gewendet hat, folgen anschließend eine Reihe von Untersuchungen und Tests. Meistens lauten die Testergebnisse, dass entweder der Mann oder die Frau unfruchtbar seien oder, dass es keinen ersichtlichen Grund gibt, warum die Befruchtung nicht funktioniert.

Der Arzt schlägt schließlich die möglichen Optionen und Therapien vor und somit ist man in der Welt der Reproduktionsmedizin angekommen. Es folgen Behandlungen, bei denen beispielsweise mit Hormonspritzen der Hormonspiegel so manipuliert wird, sodass schließlich eine reife Eizelle durch einen operativen Eingriff entnommen und in einem Reagenzglas künstlich befruchtet wird. Die Aussicht auf Erfolg ist jedoch gering.

Der Preis für das eventuelle Mutterglück ist also ziemlich hoch. Viele Frauen kämpfen noch Jahre nach der Behandlung mit den Folgen. Über die zerbrochenen Partnerschaften wird nicht viel geredet. Sie zerbrachen, da jahrelang nur noch die Zeugung eines Babys im Fokus stand.

Eine Alternative bei Kinderwunsch

Es lohnt sich auf jeden Fall über eine Alternative nachzudenken. Wäre es nicht besser, dem menschlichen Körper die Zeit zu geben die er braucht, um schwanger zu werden? Wäre es nicht besser dem menschlichen Körper die idealen Voraussetzungen zu schaffen, damit sich ein ungeborenes Kind wohlfühlt, gesund und ohne Fehlbildungen im Mutterleib aufwächst?

Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass die Fruchtbarkeit von Dingen beeinflusst wird, wie beispielsweise Umweltgifte, Zahngifte, ungünstige Ernährungsweisen, Viren und Vitalstoffmangel.
Natürlich gibt es auch andere Faktoren, die einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit haben können, wie beispielsweise eine seelische Belastung.
Grundsätzlich spielt jedoch die Belastung des Organismus durch die verschiedensten Viren, Schadstoffe und Umweltgifte in Bezug auf die Fruchtbarkeit eine entscheidende Rolle.

Eine natürliche Fruchtbarkeitsbehandlung zielt daher auf eine Entlastung des gesamten Organismus in Kombination mit einer biologischen, vitalstoffreichen und basenüberschüssigen Ernährung. Zu den Maßnahmen der natürlichen Fruchtbarkeitsbehandlung gehören:

1. Eine Schwermetallausleitung
2. Eine Entgiftung durch eine intensive Darmsanierung und den Aufbau einer gesunden Darmflora
3. Eine Entsäuerung und Remineralisierung
4. Die Reinigung und Entlastung der Leber
5. Vermeidung von Giften
6. Entspannung und Stressabbau
7. Ätherische Öle
8. Heilpflanzen zur Stärkung der Fortpflanzungsorgane
9. Heilpflanzen zur Harmonisierung des Hormonhaushaltes
10. Vermeidung bestimmter Lebensmittel, die Viren nähren

In meinem Programm „Ready for Pregnancy“ werden wir gezielt auf die einzelnen Maßnahmen eingehen und diese umsetzen. Wir werden gemeinsam auch den seelischen Aspekt betrachten. Mit Hilfe von NLP werden wir in der Vergangenheit auf Dinge stoßen, die in Vergessenheit geraten sind und dennoch im Unterbewusstsein eine Rolle spielen. Wir werden die negativen Glaubenssätze beseitigen, sodass einem unerfüllten Kinderwunsch nichts mehr im Wege steht.

Ihre Ernährungsberatung
Rauan Stöckler